Home is where my Hausschuh is

Kennen Sie diese Tage, an denen der Hausschuh Ihr bester Freund ist – und die Tasse Tee der Partner in Crime? Vor allem im Herbst gibt es oft nichts Schöneres als sich warm in eine Decke zu kuscheln und auch die frierenden Füße bestens verpackt zu wissen.

Nicht an den Füßen frösteln, keine Krankheit einfangen – dies sind die Bestrebungen, die ursprünglich mit dem guten, alten Hausschuh in Verbindung fielen. Heute ist der Hausschuh eine kleine Wohlfühloase für unsere Füße. Der, wenn wir es denn so wollen, ein Stück Persönlichkeit in sich tragen kann.

Ein Stück Persönlichkeit an den Füßen

Die Zeiten in welchen Hüttenschuhe oder Pantoffeln lediglich ihrem durchaus wertvollen Zweck dienten sind heute schon lange dabei. Marken wie Haflinger verstehen es ein Stück Persönlichkeit in ihre Schurwoll-Schuhe zu legen.

Temperaturausgleichend, fußanpassend – es gibt so einige harte Fakten, die für einen guten Hausschuh sprechen. Doch auch das Herz lässt sich mit dem richtigen Hausschuh erweichen.

Sie lieben Ihren Hund wie ein eigenes Familienmitglied? Oder Ihr Fahrrad ist für Sie deutlich mehr als ein rostiger Drahtesel? Oder Sie sehen sich selbst als richtige Nachteule? Nutzen Sie die Gelegenheit auch ein Stück Ihrer Persönlichkeit an den Füßen zu tragen!

Etwas Kindliches lebt auf

Eigentlich lässt das auch etwas Kindliches in uns aufleben, oder? Schließlich bestehen die kleinsten Erdenbürger seither auf Ihre Hausschuhe, die mit Prinzessinnen, Feuerwehrautos, Pferden oder Drachen geschmückt sind. Doch auch hier darf es noch bunter und freulicher zu gehen. Getreu dem Motto „Sei immer du selbst, außer du kannst ein Einhorn sein.“
Nach diesem Motto hat dies auch die Marke Giesswein verspielt umgesetzt: Ob Drache, Einhorn oder Regenbogenfisch der Fußschmuck darf auch zur kühlen Jahreszeit nicht an Strahlkraft verlieren.
Bis in die Antike reicht die Geschichte der Hausschuhe zurück. Und bis heute bedeuten sie ein Stück Zuhause.


BIldnachweis Beitragsbild: Haflinger - vielen Dank!